Über uns

Der Fanclub stellt sich vor

Am 11. April 1994 wurde der erste Fanclub der Braunschweig Lions gegründet, der „Fanclub Lionhearts“. Bereits 2 Monate später, am 10. Juni 1994 waren unter diesem Namen 46 Mitglieder vereint, so dass auf der Roten Wiese eine ordentliche Sitzung stattfand, um einen ordentlichen Vorstand zu wählen.
Im Juli 1996 erhielt der Fanclub die Eintragung in das Vereinsregister der Stadt Braunschweig mit dem Zusatz e. V.
Natürlich hat sich seit dieser Zeit vieles geändert, teilweise auch Namen und Gesichter der Mitglieder. Aber dennoch überwiegen die Dinge, die schon damals und noch heute für uns alle wichtig sind und Bestand haben.
Die Lionhearts sind mit ca. 200 Mitgliedern noch immer der größte Fanclub einer American Football Mannschaft in Deutschland. Wir treffen uns immer noch freitags vor jedem Spiel und außerhalb der Saison am 2. Freitag im Monat um zu planen, zu beraten, abzustimmen (jipiieh!) und natürlich um zu schwatzen und Spaß zu haben. Die Treffen finden jeweils um 19:30 Uhr im

Vereinsheim der Sportgemeinschaft Rote Wiese, in Braunschweig statt!

Gekrönt werden diese Treffen gelegentlich durch die Anwesenheit von Spielern, Trainern oder dem Management. Oft erfahren wir Neuigkeiten etwas früher als andere... Beliebt sind auch die Schulungen durch Mannschaften oder Schieris, viele Einzelheiten erkennt man deutlich besser, wenn die „lebenden Bilder“ sich in Zeitlupe und nicht wie im Spiel in Lichtgeschwindigkeit bewegen.
Unsere Hauptaufgabe ist immer noch, den American Football zu fördern, wo und wie es in unserer Macht steht. Seit 10 Jahren nun schon fließt der größte Teil unserer Einnahmen direkt in die Kassen aller Mannschaftsteile und der Cheerleader. Die Organisation der Busfahrten zu den Auswärtsspielen gehört ebenfalls zum Standard. Aber abgesehen vom schnöden Mammon hat sich auch für jede Mannschaft ein Team gefunden, dass nicht nur mit Rat, sondern vor allem mit Tat, Tombola oder Torten zur Seite steht. Schier unerschöpflich scheint hier die Fantasie zu sein!
Nicht, dass jetzt jemand meint, wir würden ununterbrochen dem Ernst des Lebens frönen! Erstens ist alles freiwillig, zweitens lernt man nette Leute kennen und drittens macht es auch noch riesig Spaß! Und abgesehen von der ja obligatorischen Weihnachtsfeier gibt es einmal pro Jahr eine Grillparty vor einem Heimspiel, gefolgt von Kartoffelpuffer mit Apfelmus zu späterer Jahreszeit. Die Straßenbahnfahrt wird gelegentlich abgelöst durch eine Floßfahrt durch Braunschweig, aber gefahren wird eigentlich immer...
Habt Ihr Interesse an einer Mitgliedschaft im Fan-Club Lionhearts e.V. bekommen ? Wenn ja - kein Problem!
Kommt einfach zu einem Treffen oder sprecht uns an unserem Stand im Stadion vor der Haupttribüne an.
Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen!